Zum Inhalt oder zur Navigation

Jugendhilfeprojekte in Berlin-Köpenick

Erziehungsbeistand

Erziehungsbeistand

Kurzkonzept

Erziehungsbeistände unterstützen Kinder und Jugendliche, Alltags- sowie Konfliktsituationen zu bewältigen und aufzuarbeiten. Dabei werden die emotionalen und sozialen Fähigkeiten der jungen Menschen sowie ihre Selbstständigkeit gefördert.
Die Hilfe knüpft an die spezifischen Probleme der Betroffenen an und bezieht das soziale Umfeld mit ein.

Zielgruppe

Die Hilfe spricht Minderjährige an, die ohne fachliche Unterstützung nicht in der Lage sind, bestehende Entwicklungsprobleme zu lösen. Dabei steht der junge Mensch und sein Wunsch nach Veränderung im Mittelpunkt sozialpädagogischen Handelns.

Räumlichkeiten

Wir nutzen Räume in der Rosenstraße 1, in der Wilhelminenhofstraße 34 und in der Ottomar-Geschke-Straße 17.

Team

Das Team besteht aus sozialpädagogischen Fachkräften, Diplom-Rehabilitationspädagogen, Erziehungswissenschaftlern und Diplom-Pädagogen.

Ansprechpartnerin:
Frau Antje Hufen (Projektleitung)
Telefon:
(030) 65 26 26 95
Anschrift:
Märkisches Sozial- und Bildungswerk e.V.
Kietzer Straße 4
12555 Berlin
Anfahrt:
mit der Straßenbahn bis "Rathaus Köpenick" oder "Freiheit"