Zum Inhalt oder zur Navigation

Jugendhilfeprojekte in Berlin-Köpenick

Familientherapie

Familientherapie

Kurzkonzept

Familientherapie ist ein therapeutisches Angebot, bei dem mit der Familie aufsuchend oder in institutionellem Rahmen (Komm-Struktur) unter Einbeziehung des sozialen Netzes gearbeitet wird. Familientherapie im Rahmen von Jugendhilfe zielt darauf ab, über die Symptom- und Problemlösung für einzelne Familienmitglieder hinaus zu einer Kompetenzerweiterung des gesamten Familiensystems zu führen.

Zielgruppe

Familien mit Kindern und Jugendlichen sowie jungen Volljährigen, bei denen pädagogische Interventionen nicht ausreichend sind bzw. diese die Dynamik innerhalb der Familie und im sozialen Umfeld so gefährden, dass sie nicht angenommen oder umgesetzt werden können.

Leistungsangebot

Die Hilfe umfasst u.a.:

  • therapeutische Interventionen
  • Arbeit mit der gesamten Familie und mit Subsystemen
  • Kooperation mit den Fachdiensten
  • evtl. erforderliche Kriseninterventionen
  • Leistungen der Qualitätsentwicklung

Räumlichkeiten

In Abhängigkeit von der Situation der Familie, der Inhalte der Therapie und der Zielstellung im Hilfeplan arbeiten wir aufsuchend oder aber in den Räumen des Trägers mit den Familien. Zur Verfügung stehen ausgestatte Räume in Oberschöneweide (Wilhelminenhofstraße), Spindlersfeld (Ottomar-Geschke-Straße) und in der Altstadt Köpenick (Rosenstraße).

Team

Das MSBW e.V. setzt in der Familientherapie ausschließlich Mitarbeiter/-innen mit einem Hochschul-/Fachhochschulabschluss sowie einer DGSF- bzw. SG-anerkannten Zusatzqualifikation als Familientherapeut/in ein.

Ansprechpartnerin:
Frau Antje Hufen
Telefon:
(030) 65 26 26 95
Anschrift:
Märkisches Sozial- und Bildungswerk e.V.
Kietzer Straße 4
12555 Berlin