Zum Inhalt oder zur Navigation

Jugendhilfeprojekte in Berlin-Köpenick

Sozialpädagogische Schulhilfe

Sozialpädagogische Schulhilfe

Kurzkonzept

Schulhilfe ist eine Lern- und Erziehungsbegleitung, die auch das soziale Umfeld mit einbezieht. Sie ist angezeigt, wenn das Kind bzw. der Jugendliche aufgrund von psychosozialen Problemen Lern- und Leistungsschwierigkeiten hat.
Ziel der Hilfe ist die Stabilisierung der Entwicklung des Kindes bzw. Jugendlichen.
Dieses Jugendhilfeangebot erfolgt nach §27(3) SGB VIII.

Zielgruppe

  • Schüler mit Lernschwierigkeiten auf Grund psychosozialer Probleme oder Lernstörungen

Leistungsangebot

  • Spezielle Förderung bei besonderen Lernschwierigkeiten (LRS, Dyskalkulie)
  • Motivation zu regelmäßigem Schulbesuch
  • Zusammenarbeit mit Lehrern, Schulpädagogischem Dienst, anderen Institutionen
  • Förderung des Selbstvertrauens des Kindes/ Jugendlichen
  • Förderung kreativer Fähigkeiten und Begabungen
  • Unterstützung und Beratung der Eltern in Erziehungsfragen
  • Motivierung zur Freizeitgestaltung

Räumlichkeiten

Wir nutzen Räume in der Rosenstraße 1, in der Wilhelminenhofstraße 34 und in der Ottomar-Geschke-Straße 17.

Team

Das Team besteht aus sozialpädagogischen Fachkräften, Diplom-Rehabilitationspädagogen, Erziehungswissenschaftlern und Diplom-Pädagogen.

Ansprechpartnerin:
Frau Antje Hufen (Projektleitung)
Telefon:
(030) 65 26 26 95
Anschrift:
Märkisches Sozial- und Bildungswerk e.V.
Kietzer Straße 4
12555 Berlin
Anfahrt:
mit der Straßenbahn bis "Rathaus Köpenick" oder "Freiheit"