Zum Inhalt oder zur Navigation

Jugendhilfe in Cottbus

Sozialpädagogische Familienhilfe

Kurzkonzept

Sozialpädagogische Familienhilfe unterstützt Familien bei der Bewältigung von Erziehungs-und Alltagsaufgaben und bei der Bewältigung von Krisen und Konflikten. Dabei wird insbesondere das soziale Umfeld mit einbezogen. Die tätigen Fachkräfte arbeiten vorrangig aufsuchend mit der Familie an sozialen, materiellen Problemen und nutzen dabei die vorhandenen Ressourcen.
Ziel ist es, die Entwicklungschancen der Kinder, wie auch die erzieherischen Fähigkeiten der Eltern zu fördern, um gemeinsames Leben wieder lebenswert zu gestalten.

Zielgruppe

Sozialpädagogische Familienhilfe

Familien mit minderjährigen Kindern und Jugendlichen, die sich in schwierigen Lebenslagen und Krisen befinden

  • Patchworkfamilien
  • Alleinerziehende Mütter und Väter
  • Stiefelternfamilien

Leistungsangebot

Die Hilfe umfasst u.a.:

  • Vermittlung angemessener Erziehungsmethoden bzw. Konfliktlösungsstrategien
  • Lebenspraktische Hilfe bei der Bewältigung von Alltagsproblemen
  • Begleitung und Beratung im Umgang mit Ämtern, Behörden und Gerichten
  • Motivation und Anleitung zur Freizeitgestaltung
  • Vermittlung anderer Institutionen und Beratungsstellen (Schuldner-, Drogenberatung)

Die Hilfe setzt die Mitwirkung der Familie voraus.

Räumlichkeiten

Sie finden uns in unserem Jugendhilfehaus in Altschmellwitz, Schmellwitzer Straße 93 und in unserem Erziehungs- und Bildungszentrum in der Straße der Jugend.

Team

Das Team besteht aus Diplomsozialpädagogen/-sozialpädagoginnen.

Ansprechpartnerin:
Frau Silke Prüfer (Projektleitung)
Telefon:
(0355) 49 97 77 1
(01590) 401 32 55
Anschrift:
Märkisches Sozial- und Bildungswerk e.V.
Ambulante Hilfen zur Erziehung
Schmellwitzer Straße 93
03044 Cottbus